Spuren des Lichts

Spuren des Lichts

Licht reflektierende Kreuze, die den Kirchenraum in ein neues Licht tauchen. Im Schein des Lichts wird man Teil des Raumes.

Das konnte man in verschiedenen Kirchen der Dekanate Coburg und Michelau in der Zeit vom 14. Mai bis 24. Juli 2016 erleben.

Die Lichtkreuze des Künstlers Ludger Hinse erschlossen die Symbolkraft des Kreuzes neu als Zeichen für Licht, Leben und Hoffnung in Überwindung von Hass, Gewalt und Tod. Auf Wander- und Pilgerwegen von Lichtkreuz zu Lichtkreuz konnte das Symbol der Christenheit bedacht und erlebt werden. Elf Gemeinden luden ein mit ihnen das vom Licht des Kreuzes beschienene Leben neu zu entdecken.

Admin