Geschichten auf Reisen

Geschichten auf Reisen

Foto: Christian Düfel

Europäischer Stationenweg

Von Europa aus strahlte die Reformation auf andere Kontinente, prägte Kulturen und Regionen. Um das sichtbar zu machen, knüpfte der Europäische Stationenweg ab November 2016 ein Band von Genf über 67 Städte in 19 Ländern. Ein Reformationstruck sammelte als Begegnungs- und Informationszentrum Reformationsgeschichten an den einzelnen Stationen ein. So ließen die Reformationsgeschichten von Menschen aus anderen Städten das reformatorische Erbe sowie die Bedeutung der Reformation heute in all ihrer Vielfalt aufleuchten.  Im Mai 2017 mündete er in Wittenberg, wo während der Weltausstellung die Menschen von den Bannern aller Stationen willkommen geheißen wurden.

In Bayern machte der Stationenweg in allen drei Bayerischen Lutherstädten Halt:

 

Foto: Petra Stößlein

Coburg, 15. April:

Wege zur Freiheit

Foto: Irmgard Hoffmann

Augsburg, 19. April:

Mutig bekennen – friedlich streiten

Foto: Christian Düfel

Nürnberg, 22. April:

Dialog der Religionen

Admin