Reformationsjubiläum in Bayern
Vortrag: "Martin Luther und der Reichstag von 1530"
Ebern 25. April 2017
Martin-Luther-Str. 4
96106 Ebern
Auf Karte anzeigen >

Am Reichstag von Augsburg, wo im Jahr 1530 um den evangelischen Glauben gerungen wurde, konnte Luther als Geächteter nicht teilnehmen. Sein Landesherr, der sächsische Kurfürst Johann der Beständige, ließ ihn im Schutz der Veste Coburg zurück. In der Abgeschiedenheit der Burg wohnte und arbeitete der Reformator fast ein halbes Jahr, und diese Zeit gilt als eine seiner produktivsten Schaffensperioden.
Der Vortrag lässt Martin Luther zu Wort kommen, informiert aber auch über die historische Konfliktlage, in der das „Augsburger Bekenntnis“ entstand.

Termin: Di. 25. April, 19.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus Ebern, Lützeleberner Str. 8
Referentin: Dr. Elvira Fischenich, Coburg
Informationen: Pfr. Bernd Grosser, Martin-Luther-Str. 8, 96106 Ebern.
Tel.:09631/6084. Mail: ev-pfarramt-ebern@t-online.de

Bild © Mattk by Pixelio

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen