Reformationsjubiläum in Bayern
Spiritualität im Wandel
Nürnberg 29. bis 30. April 2017
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
Auf Karte anzeigen >

Die Reformation der Spiritualität … … und die Spiritualität der Reformation

Wie Menschen ihren Glauben leben, ändert sich derzeit in historisch beispielloser Weise. Spiritualität ist im Wandel, reformiert und revolutioniert sich: Meditieren wie die Athos Mönche, bibelfromm wie Luther, naturbegeistert wie die Schamanen? – Inzwischen begegnen sich verschiedenste religiöse Wege täglich – nicht selten in ein und derselben Person. Die Tagung will den Wandel, seine Tiefe, Folgen und Chancen erkunden und für die eigene spirituelle Alltagspraxis fruchtbar machen. Anlässlich des Reformationsjubiläums geht der Blick zurück: Was sind wichtige Wurzeln der aktuellen Veränderungen, die in der Reformationszeit ihren Anfang machten. Welche Spiritualität lebten Luther und die Reformatoren und was daran ist bis heute maßgeblich? Und sie blickt nach vorne: Wie leben wir als ChristInnen heute und morgen weltoffen in der Nachfolge Jesu? Welche Spiritualität prägt Kirche und religiös Suchende im 21. Jahrhundert?

Vorträge
•  Alltagsspiritualität heute in ökumenischer Sicht – Eine Konkretion: das Stundengebet (Martin Bräuer)
•  Engagement und Kontemplation: Christliche Spiritualität 500 Jahre nach Luther (Andreas Ebert)
• Der Grieser Weg nach Franz Jalics und das Herzensgebet – Kontemplation in Aktion (Martina Klenk)
• Bausteine einer Spiritualität der Zukunft (Marion Küstenmacher)
• Blick zurück: die Spiritualität der Reformation als Herausforderung an uns heute (Prof. Dr. Peter Zimmerling)

Künstlerische Gestaltung: Cataleya Fay Liedmacherin, Musikerin (Klavier, Gitarre, Harmonium)

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen