Reformationsjubiläum in Bayern
Zeitmarken
Sendungen zur Reformation im Bayerischen Rundfunk

Luthers 95 Thesen gegen den Ablasshandel, mit denen der Reformator vor 500 Jahren die Reformation auslöste, haben nicht nur die Kirche grundlegend verändert. Es wurden auch für das politische, gesellschaftliche und kulturelle Leben in Europa wichtige Weichen gestellt.

Dementsprechend breit gefächert ist das Programm, mit dem der Bayerische Rundfunk das Gedenkjahr in Hörfunk, Fernsehen und online begleitet:

– Reportagen von den Schauplätzen der Reformation in Bayern
– Dokumentationen und kontroverse Diskussionsrunden zu theologischen Themen
– Portraits von Persönlichkeiten der Reformationsgeschichte
– Liveberichterstattung zum Beispiel vom Deutschen Evangelischen Kirchentag
– klassische Konzerte
– Fernsehfilme wie „Katharina Luther“ mit Karoline Schuch und Devid Striesow
am 15. Februar im Ersten

Nicht zuletzt gibt es in Hörfunk und Fernsehen zahlreiche Gottesdienstübertragungen, live gesendet aus Kirchen in ganz Bayern.

Einen Überblick über die Fülle an Themen und Sendungen in Hörfunk und Fernsehen geben wir Ihnen auf br.de/religion. In der BR-Broschüre „Zeitmarken“ (siehe PDF) haben wir ebenfalls eine Zusammenfassung der BR-Sendungen rund um die Reformation zusammengestellt.

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen