Reformationsjubiläum in Bayern
Vortragsreihe - Regensburg

26. April 2017: Luther und die Wittenberger
Reformation: Ihre Bedeutung in Geschichte und Gegenwart,
Referent: Prof. Dr. Norbert Bolz, TU Berlin

03. Mai: Lutheraner in den heutigen USA,
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Schwarz

17. Mai: Johannes Eck, die Gegenreformation und die seinerzeitige Bedeutung der Universität Ingolstadt,
Referent: Prof. Dr. Klaus Unterburger

24. Mai: Die Reformation im Bild: Gesetz und Gnade in den evangelischen Kirchen in Regensburg,
Referent: Prof. Dr. Hans-Christoph Dittscheid

31. Mai: Diakonie vom Altare aus. Wilhelm Löhes diakonisches Wirken im Sinne der lutherischen Kirche,
Referentin: Pfin. Dr. Anne Stempel-de Fallois

07. Juni: Nürnberg und der reichsstädtische Typus der lutherischen Reformation,
Referent: Apl. Prof. D. Dr. Rudolf Keller

14. Juni: Eine protestantische Italienreisende: Mme. de Staels Italienbuch Corinne,
Referent: Prof. Dr. Manfred Hinz, Universität Passau

28. Juni: Luthers Erziehungsdenken in der Katechetik in Bayern,
Referent: Apl. Prof. Dr. Thomas Kothmann

21. Juni: Pfarrerin sein in Bayern: Zur Geschichte und Bedeutung der Frauenordination,
Referentin: Pfrin. Dr. Bärbel Mayer-Schärtel

05. Juli: Heutiges Missionsverständnis am Beispiel der Arbeit von Mission EineWelt, Neuendettelsau,
Referent: Pfr. Dr. Traugott Farnbacher, Mission EineWelt

12. Juli: Luther und die Reformation in Böhmen,
Referent: Prof. Dr. Jan B. Lášek, Universität Prag

19. Juli: Lutherische Theologie in Erlangen: Ihre Besonderheiten und ihr Anliegen,
Referent: Prof. Dr. Matthias Heesch

Foto © Christian Greisinger by pixelio