Reformationsjubiläum in Bayern
Radrunde Allgäu / Bayerisch-Schwaben

Auf den Spuren der Reformation: Romantische Städte, Prächtige Kirchen, Großartige Landschaften

Auch in Schwaben gibt es zahlreiche Spuren der Reformation und Gegenreformation: Von der romanischen Basilika in Auhausen über Augsburg, die Stadt des  Religionsfriedens, und Memmingen mit der ersten Formulierung von Menschenrechten bis nach Lindau, das mit Thomas Gassner einen eigenen Reformator aufweisen kann. Auf katholischer Seite sind unbedingt zu erwähnen Dillingen, das schwäbische Rom, und die herrlichen Kirchen im Barockwinkel. Oder auch die Doppelstadt Kempten, in der die beiden Konfessionen durch eine Mauer voneinander getrennt lebten. Ein Radwanderführer beschreibt ausgeschilderte Routen durch Bayerisch Schwaben und Allgäu, die für Radfahrer bestens geeignet sind und keinen Augenblick langweilig werden. Informationen zu den historischen Hintergründen, Streckenkarten, Stadtpläne und ein Verzeichnis von Unterkünften machen diesen Radwanderführer zu einem hilfreichen und kurzweiligen Begleiter durch die Region.

Zum Shop

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen