Reformationsjubiläum in Bayern
Luther Radpilgerweg

Der Luther Radpilgerweg ist ein Beitrag des Evang.-Luth. Dekanats Weilheim zum Reformationsjubiläum 2017. Die Radferntour führt von Weilheim nach Wittenberg entlang der wichtigsten Orte der Reformationsgeschichte.

Geleitet von einem GPS-Track können Sie in 12 bis 14 Tagen diesen Radpilgerweg nachfahren. Die Radstrecke ist sozusagen „virtuell ausgeschildert“ und mit Navigationsgerät oder Smartphone geführt.

Es entstand ein naturnaher, meist abseits vom großen Verkehr geführter Weg, der uns in einer großen Schleife über Augsburg, Nürnberg, Bamberg, Coburg, Schmalkalden, Rennsteig, Wartburg, Eisenach, Erfurt, Stotternheim, Eisleben, Halle und Torgau nach Wittenberg bringt. Die Vorbereitungstour hat uns bereits sehr begeistert — wie schön ist Deutschland, wie vielfältig die Landschaften und wie gut ausgebaut die Radwege. Immer auf der Suche nach dem besten Weg, trafen wir auf große Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft, auf heimelige und originelle Hotels und auf den Reformator Martin Luther in vielfältigster Form.

Dieser Streckenführer soll Ihnen Appetit machen, auf Luthers Wegen zu fahren und ihm näher zu kommen. Die Ausstellungen, Kirchen und Museen sind allesamt zum Jubiläum hervorragend vorbereitet worden.

Die Etappen GPS-Daten sind abrufbar auf der Internetseite des Evangelischen Bildungswerks Weilheim
www.ebw-weilheim.de/radpilgerweg

Auf dieser Seite finden Sie auch den Streckenführer zum Ausdrucken und eine Anleitung zur Übertragung der GPS-Daten auf das Navigationsgerät.