Reformationsjubiläum in Bayern
Foto: Beermann
Luther in Action
Lindenholz-Skulptur von York W. Beermann

Der 78-jährige Bildhauer York W. Beermann aus Garmisch-Partenkirchen hat zum Ökumenischen Kirchentag 2017 eine mannshohe Luther-Figur (1,20 m hoch, 75 cm breit, 45 cm tief) aus einem heimischen Linden-Holz geschnitzt, welche im 500.Reformationsjahr ihresgleichen sucht.

Der bewegte, damals 34jährige, asketische Augustinermönch Martin Luther, wie er kurz vor seinem Thesenanschlag an der Schloßkirche zu Wittenberg am 31. Oktober 2017 die 95 Thesen in der linken Hand und die Schreibfeder in der rechten Hand hält. Das zusammengerollte Blatt mit den Thesen ist aus Blei gefertigt, womit der Künstler eine Verbindung zu Luthers wichtigstem Promoter seiner Arbeit als Reformator und Bibelübersetzer schlägt, dem Erfinder des Bleidrucks, Buchdrucker Johannes Gutenberg. Siehe auch www.bildhauer-beermann.de

Die Skulptur steht zum Kauf zur Verfügung, kann aber auch zu Ausstellungszwecken geliehen werden. Kontakt über: M. Hakenmüller (Mail)