Reformationsjubiläum in Bayern
Zu Gast bei Martin Luther und seiner Frau Käthe

Geldersheim. Am 06. Mai 2017 fand abends das „Lutheressen“ in der „Zehntscheune“ in Geldersheim statt. Eingeladen hatten die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bergrheinfeld in Zusammenarbeit mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Euerbach. 75 Gäste folgten der Einladung und ließen sich in die Zeit der Reformation vor 500 Jahren entführen.

Nach der Begrüßung durch die beiden Pfarrer A. Bauer und A. Duft konnten die Plätze in der historischen Zehntscheune bezogen werden. Daraufhin sind die Gäste durch Martin Luther und seine Frau Käthe, dargestellt durch zwei Schauspieler vom Kurtheater Bad Schmiedeberg, begrüßt worden. Sie führten die Gäste in die Zeit der Reformation und entfalteten im Rahmen eines Dialoges zwischen Martin und Käthe Fragen von Ehe und Partnerschaft anhand der Tischreden Luthers. Der annähernd drei Stunden dauernde Dialog wurde unterbrochen durch historische Informationen über Martin, Katharina von Bora, die Familie Luther, die Reformation und das alltägliche Leben zur Zeit Luthers. Zu den Tischreden wurde den Gästen im Hause Luther ein 5 – Gänge  Essen wie „anno dazumal“ serviert.

Nachdem sich die Gäste von Martin Luther und Käthe verabschiedeten wurde nochmal allen Beteiligten gedankt. „Wer heute nicht dabei war, hat wirklich was verpasst.“ So die Worte eines Teilnehmers, der auf das Lutheressen zurückblickte.

Text © Evang. Pfarramt Bergrheinfeld

Foto © R. Strauß

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen