Reformationsjubiläum in Bayern
Von der Freiheit eines Christenmenschen
Fürth 12. Februar 2017

Drei Gottesdienste, drei Predigten, drei musikalische Höhepunkte:

Gospel – Bach – Uraufführung einer Komposition zur Freiheitsschrift

Mit drei Gottesdiensten gingen Prediger und Musizierende dem Freiheitsbegriff Martin Luthers nach – ausgehend von seiner Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschne“.

12.02.2017: „Wann fühle ich mich frei?“
Predigt: Pfrin. Dr. Stefanie Schardien
Musik: Free at last – Gospel u.a. (Klavier: Sirka Schwartz-Uppendieck, Gesang: Michael Herrschel

19.02.2017: „Freiheit und das allgemeine Priestertum“
Predigt: Pfr. Hans-Ulrich Pschierer
Musik: Bachmotette Jesu meine Freude (Vokalensemble, Leitung: Ingebor Schilffarth)

26.02.2017: „Mystische Verankerung der Freiheit“
Predigt: Pfr. Jörg Sichelstiel
Musik: Uraufführung: Uwe Strübing „Erkenntnis“ mit Orgel und Vibrafon (Orgel: Sirka Schwarz-Uppendicke; Vibrafon: Axel Dinkelmeyer)

Die drei Gottesdienste waren überdurchschnittlich besucht. Die jeweilige Musikrichtung hat zusätzlich bestimmte Besuchergruppen motiviert.

Pfr. Jörg Sichelstiel