Reformationsjubiläum in Bayern
Seegottesdienst Tiefgang Kreuzfahrt Reformation
Tutzing 25. Juni 2017

Wann machen wir so etwas wieder?
… wurde ich mehrfach in den Tagen nach dem Gottesdienst auf dem Starnberger See gefragt. Die Fragenden hatten am „Gedenktag des Augsburger Bekenntnisses“ offenbar eine Erfahrung gemacht, die etwas Besonderes war. Unter dem Motto „Tiefgang“ bzw. „Kreuzfahrt“ hatten die vier Gemeinden der „Region Nord“ des Dekanats Weilheim einen Schiffsgottesdienst mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm gefeiert.

Der Reihe nach waren von der MS Starnberg am späten Nachmittag die Stege in Berg, Starnberg, Possenhofen (KG Feldafing-Pöcking) und Tutzing angefahren worden, um die Gemeindeglieder an Bord zu nehmen. Bereits dort vor Ort gab es Informationen zum „4-fachen Sola“, Chorgesang zum Mitmachen und den Auftakt der Flaschenpostaktion „Was mich trägt“. Vom Oberdeck wurden die Wartenden beim Anlegemanöver von einer Bläsergruppe begrüßt, …

… und an Bord trafen die über 400, die eine Bordkarte ergattert hatten, u.a. auf Katharina von Bora (Schauspielerin Christine Adler), zunächst den großen „Playmobil-“ und später im Gottesdienst auf den „leibhaftigen“ Luther (Diakon i.R. Hermann Koller). Zwar musste aus Wettergründen der Gottesdienst zu Psalm 127 im Schiffsinneren stattfinden, dies tat aber der lebhaften Teilnahme und dem beindruckenden Gesang keinen Abbruch. Mit viel Gefühl kreiste der Kapitän während dieser Zeit über der mit 127 Metern tiefsten Stelle des Sees, während im Schiff der Frage nachgegangen wurde, was mich in und über den Tiefen des Lebens trägt. Von den dabei mit Rückmeldungen „Was mich trägt“ gefüllten Flaschen erhielt jede Gemeinde eine, eine ging in die Partnergemeinde in Regnitzlosau und eine als „echte“ Flaschenpost … in den See (und wurde 10 Tage später tatsächlich herausgefischt!).

Daneben rundeten Talkrunden, Gospelchorgesang und nicht zuletzt ein leckeres Abendessen das Programm ab. Nach dem mehrstündigen, stimmungsvollen Miteinander leerte sich dann auf der zweiten See-Runde das Schiff langsam wieder. Unbeschreiblich dann die Atmosphäre bei Sonnenuntergangsstimmung auf dem Oberdeck bei Taizéandacht und Abschlusssegen … Wann wir es wieder machen?

Text: Michael Stein
Bilder: Wilhelm & Haist

(für die Galerie bitte auf das Bild klicken)