Reformationsjubiläum in Bayern
Fundstücke - eine Lesung
Schliersee 30. Oktober 2017

Die Lesung „Rund um Luther – Fundstücke“ von Jovita Dermota fand im Rahmen der „Langen Nacht der Kirchen“ der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Schliersee, Hausham, Miesbach und Holzkirchen statt. Dieses Projekt wurde verstanden als herausgehobene ökumenische Feier des Reformationsjubiläums im Landkreis.

Das Ziel des Projektes, Menschen für den christlichen Glauben in Bewegung zu setzen und in der Vielfalt kirchlicher Angebote und in ökumenischer Verbundenheit  christliche Gemeinschaft zu erleben, ist an diesem Abend wunderbar gelungen.

Gemeindeglieder und Gäste / Urlauber haben an den verschiedenen Veranstaltungsorten Erfahrungen von Gemeinschaft gemacht, neue Eindrücke gewonnen und vor allem auch neue Kontakte über die eigene Kirchengemeinde hinaus geknüpft. Die Veranstaltung strahlte so über die jeweiligen Kerngemeinden hinaus.

Zusätzlich hat die Lesung von Jovita Dermota Menschen neugierig gemacht, sich mit der Person Martin Luthers und seinen Freunden und Widersachern in einer Zeit des Aufbruchs auseinander zu setzen. Die kunstvolle Zusammenstellung der vorgetragenen Zitate aus Briefen und Texten der Reformationszeit haben einen tiefen Eindruck bei den Hörern hinterlassen.

Dazu hat auch der musikalische Rahmen mit mittelalterlichem Harfenspiel von Martina Holzer beigetragen.

Die Lichtinstallation an der Kirche hat das Gebäude für diese Veranstaltung ins richtige Licht gestellt und damit vor allem die Aufmerksamkeit auf dieses sonst unbeleuchtete Kleinod im Ort erregt.

© Melanie Striebeck