Reformationsjubiläum in Bayern
Reformation reloaded

Würzburg. Unter dem Motto „Reformation reloaded“ stand die Aktion der Evangelischen Jugend Bayern, in der die Reformation passend zum 500-jährigen Jubiläum, modern gestaltet wurde. In diesem Rahmen haben Jugendliche ihre eigenen Forderungen an Politik, Gesellschaft und Kirche in Form von Thesen formuliert. Aus 270 Thesen wurden letztendlich 95 gewählt, die am 01.07. bayernweit in  Jugendgottesdiensten veröffentlicht wurden.

Auch im Dekanat Würzburg in Oberaltertheim, Sommerhausen, Eisingen und in der Kirchengemeinde Deutschhaus – Erlöser in Würzburg wurden solche besonderen Gottesdienste veranstaltet.

Anhand eines Anspiels, in dem Luther auf Grund einer Zeitreise heutigen Jugendlichen begegnete, konnten diese sich über die auseinanderklaffenden Ansichten von heute und damals austauschen. So war Luther beispielsweise etwas verwundert darüber, dass die Teenager die Kirchenlieder, die er einst dichtete, nicht mehr so ganz „hip“ finden. Stattdessen fordern sie neue und moderne Kirchenlieder in den Gottesdiensten.

Damit die Thesen nicht in kircheninternen Kreisen bleiben, sondern unter alle Leute gebracht werden, ließen die Besucher der Gottesdienste in Bayern sie an 95 Luftballons zeitgleich in die Luft steigen. Um diesem besonderen Jubiläumsgottesdienst einen festlichen Charakter zu verleihen, gab es in Sommerhausen während des Gottesdienstes gegrillte Bratwürste und in Oberaltertheim konnten die Teilnehmer bei leckeren Lutherkeksen und bei einem Lutherquiz mitmachen.

Außerdem läuteten in allen teilnehmenden Kirchengemeinden um 17:17 Uhr die Kirchenglocken, um die Verbundenheit und das gemeinsame Einstehen für Gerechtigkeit in der Politik, Kirche und der Gesellschaft, auszudrücken.

Wer sich für die modernen Thesen interessiert, kann diese unter http://www.ejb.de/fileadmin/bilder/Reformation_reloaded/01072017_Thesen.pdf nachlesen.

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen