Reformationsjubiläum in Bayern
Ökumenische Projekte der Paul-Eber-Kantorei
Bad Windsheim 15. Oktober 2017

Ökumene wird in der Kirchenmusik in Kitzingen groß geschrieben. Seit Jahren gibt es ein gemeinsames ökumenisches Kirchenmusikprogramm der beiden A-Kantoren. Die Chöre arbeiten eng zusammen und musizieren gelegentlich auch gemeinsam. Aus Anlass des Reformationsjubiläums wurde  un erstmals in der Evangelischen Stadtkirche und der katholischen Johanneskirche jeweils ein Konzert allein mit der Kantorei der anderen Konfession geben:

Mitwirkung im kath. Gottesdienst

Die Paul-Eber-Kantorei der Stadtkirche musizierte am 24.6.2017 zum ‚Patrozinium der kathol. St. Johanneskirche im Rahmen eines Gottesdienstes/einer Messe die Mozartmesse unter Leitung des evang. Dekanatskantors Martin Blaufelder. Da das Werk im Rahmen eines Gottesdienstes aufgeführt wurde, wurde kein Eintritt erhoben. Die Veranstaltung fand in der Katholischen Kirchengemeinde und in der ganzen Stadt als ökumenisches Projekt großen Anklang,
Besucher ca. 200 Personen

Ökumen. Konzert

Ein weiteres Projekt zu 2017 war ein ökumenisches Konzert für Chor und Orchester mit der  Evangelischen Paul-Eber-Kantorei und dem katholischen Kirchenchor in der Evang. Stadtkirche. Aufgeführt wurde u.a. Mendelsohns ‚Lobgesang‘.
Besucher ca. 190 Personen

© Hanspeter Kern, Dekan Kitzingen