Reformationsjubiläum in Bayern
Luthers Lieder - gesungene Theologie
München 31. Januar 2017

Herr Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling sprach im sehr gut gefüllten Gemeindesaal der Christuskirche (80 Personen) über das Thema „Luthers Lieder – gesungene Theologie“. In eindrücklicher Weise machte er dabei deutlich, dass Martin Luther seine theologischen Gedanken in dem Schreiben von Gemeindeliedern verdichtete und so allen Menschen die Möglichkeit gab, sich die reformatorischen Grundgedanken singend anzueignen.

Für alle Besucher des Vortrags war es ein besonderes Erlebnis, dass Prof. Schilling, der ein hervorragender Musiker und Pianist ist, dazu einlud, miteinander die Lieder zu singen, die er selbst am Klavier begleitete. Unter anderem sangen wir die Lieder:  Aus tiefer Not, Ach Gott, vom Himmel sieh darein, Vom Himmel hoch und Ein feste Burg. Eine besondere Freude war es, dass viele Gemeindeglieder aus den römisch-katholischen Nachbargemeinden der Einladung zu diesem Vortrag anlässlich des Reformationsfestes folgten und wir einmal mehr das Jahr 2017 in ökumenischer Geschwisterlichkeit begehen durften.

© Martina Stieber

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen