Reformationsjubiläum in Bayern
Lutherfest in Hofstetten
Kleinwallstadt Hofst 14. Mai 2017

Am 14. Mai feierten wir das Lutherfest in unserer Kirche St. Michael in Hofstetten. Eingeladen war nicht nur unsere Gemeinde sondern auch die katholischen Nachbargemeinden und die politischen Gemeinden.

Start war um 15.00 Uhr mit einem Festgottesdienst und Einzug des Kirchenvorstandes sowie der beteiligten evangelischen und auch katholischen Pfarrer. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Kirchenmusik und Reformation – eine Zeitreise“. Zum Gelingen trugen insbesondere der Posaunenchor, der Organisat Herr Kaufmann und Moya-Quartett bei.

Damit die Anwesenden auch einen weiteren Bezug zu 500 Jahre Reformation bekamen, gab es Nachrichten, sprich Infos aus dieser zeit. Ziel war es, die Zeit von 1517 bis heute einfach erlebbarer zu machen. Unsere Pfarrer trugen im Gottesdienst historische Talare aus jener Zeit und arbeiteten auch mit Puppen (Martin Luther und Frau Katharina), um spielerisch und mit einem Augenzwinkern Luthers Leben aufzuzeigen. Nach den Grußworten der katholischen Gemeinde endete ein sehr schöner Gottesdienst in einer sehr „wohlgefühlten“ Kirche.

Danach luden wir alle zum ökumenischen Beisammensein ein. Leider schlug das Wetter schon während des Gottesdienstes um, so dass die überdachten Plätze schnell vergriffen waren. Bei Suppen, Kaffee, Kuchen und Getränken, die wir kostenlos auf Spendenbasis aufgebaut hatten, ergaben sich spannende Gespräche zwischen den Konfessionen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Kirchenführungen mit Pfr. Mehlig und Führungen von Dr. Jung vom Spessartprojekt. Beide hatten ein Ziel: die damalige Zeit wieder erlebbar zu machen – ein jeder Besucher sollte etwas mitnehmen können.

Etwas mitnehmen – im wahrsten Sinne des Wortes – konnte auch ein jeder vom Gottesdienst: Zu Anfang verteilten wir Luthersprüche und am Ende gab es Lutherkekse.

Allen Beteiligten gilt es ein großes Lob zu schenken für die gelungene, abwechslungsreiche Veranstaltung.

Hans-Jörg Prußeit
Fotos: Jakob Mehlig