Reformationsjubiläum in Bayern
Luther 20 x 17

Warum dieses Projekt im Lutherjahr? … Damit die Leute es verstehen können

Als Luther auf der Wartburg mit Unterstützung seines Landesfürsten versteckt wird, beginnt er eines Tages mit der Übersetzung der Bibel in deutscher Sprache, genau genommen dem Neuen Testament. Womöglich am Beginn aus purer Langeweile. Er ist auch nicht der erste, mindestens vierzehn haben es vor ihm getan, aber er tut es in einer Weise, die ihn dafür berühmt machen wird. „Luthers Übersetzung ist bodenständiger und seine Sätze sind kürzer. Seine Bibel ist dafür geschaffen laut gelesen zu werden und von einfachen Leuten gehört zu werden“. (siehe Lyndal Ropper, Luther Der Mensch Martin Luther Die Biografie Frankfurt am Main, 2016, 268f)

Es geht Luther nicht um einen reinen Buchstabenglauben, er versucht die Kernaussage zu erfassen, damit die Leute es verstehen können. Diese Art seiner Zwiesprache mit der Bibel, wird Luthers weiteres Leben entscheidend bestimmen. Und warum nicht unseres auch?

Durchführung:

20 Stunden lang beschäftigten sich 17 junge Erwachsene mit der Bibel und ihren Geschichten.
Wie sehr biblische Erzählungen zeitlos aktuell und spannend sein können, erfuhren die jungen Erwachsenen am Wochenende  vom 17.-19.2.2017 im Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit  in Josefstal am Schliersee- oft zum eigenen Erstaunen.

Unterstützt durch  die Methode des Bibliolog bekamen und bekommen biblische Texte eine ganz  aktuelle Bedeutung.

Entsprechend positiv fielen auch die Kommentare der Teilnehmer*innen aus:
„von sehr interessant“- „hat viel Spaß gemacht“  „wirklich super“ „positive Stimmung der Leiter“, „die Methode wurde sehr schön und einfach erklärt und durchgeführt“, „Danke für diese Erfahrung“.„tolle Möglichkeit, um mit Religion/Bibel in Berührung zu kommen“…..“auf so eine „moderne Art mit der Bibel in Kontakt treten zu können“ Bibliolog ist  „super in der Praxis anzuwenden“….. „spannend auf diese Weise selbst kreativ sein zu können“ und zu guter Letzt zur Freude der Küche des Studienzentrums „Wahnsinn gutes Küchenteam“, „super Essen “,“Danke!“

Rainer Brandt, Leiter des Studienzentrums

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen