Reformationsjubiläum in Bayern
Kirche.Macht.Mut. Mittsommernachtsgottesdienst
Freising 29. Juni 2017

Freising, 29.06.2017. Wie schon die ersten Mittsommernachtsgottesdienste „Kirche.Macht.Mut“ war dieser Gottesdienst trotz oder gerade wegen der späten Uhrzeit sehr gut besucht. Zwischen 150 und 170 Menschen waren in die Christi-Himmelfahrts-Kirche gekommen. In Gedanken, Texten und Liedern wurden Stationen in Luthers Glaubensgeschichte beleuchtet: Von der Angst vor dem Tod „Dies irae“, „Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen“ über die moderne Frage Bonhoeffers „Wer hält stand?“ und dem Zweifel an der Heilsmittlerschaft der Kirche und Selbstzweifel (Bonhoeffers „Wer bin ich?“) gelangte der Gottesdienst zu Luthers Turmerfahrung „Nur die Liebe (Gottes) befreit und seinem daraus erwachsenden mutigen Eintreten für seinen Glauben. Erstmals wurde der Inhalt von professioneller Beleuchtung unterstützt, die die Botschaften in Schrift und Bild noch einmal anders erfahrbar machten und unterstrichen. Die Resonanz – auch kirchenfernerer Besucher – war überwältigend. Ein rundum gelungener Gottesdienst.

Text: Anne Lüters, Fotos: Axel Mölkner-Kappl

(für die Galerie, bitte auf das Bild klicken)