Reformationsjubiläum in Bayern
Katharina Lutherin zu Wittenberg

Bad Aibling, 28.09.2017. Die Veranstaltung erhielt von verschiedenen Besuchern unterschiedlichen Alters und Nähe zur Kirchengemeinde sehr großes Lob. Eine weitere Aufführung mit einem anderen Stück wurde mehrfach für dieses oder nächstes Jahr gewünscht.

Es gelang der Künstlerin Mirjana Angelina die Zuschauer zu fesseln und in die Zeit der Reformation und in das Leben der Katharina Luther zu versetzen.

Das angebotene Nachgespräch wurde von ca. 15 Zuschauern genutzt. Auf die Fragen, u.a. nach den Quellen ihres Stückes, konnte die Künstlerin, die zugleich Autorin des Stückes ist, präzise Auskunft geben.

Text © Andreas Strauß, Bild © Gospel Art Studio