Reformationsjubiläum in Bayern
Gemeinde-Bibelbuch

Taufkirchen, 31.10.2017. Die Idee ist in unserem ökumenischen Wortgottesdienstkreis ,Spätschicht“ entstanden. Seit nunmehr 4 Jahren bieten wir zwischen 4-6 ökumenische Wortgottesdienste, auf das Jahr verteilt, an. Dabei wechseln wir die Ortlichkeiten durch. In dem Spätschichtkreis sind Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Taufkirchen (Vils-)Dorfen, der kath. Pfarrei Grüntegernbach und des kath. Pfarrverbandes Dorfen-Oberdorfen, vertreten.

Projekt:
Ausschlaggebend für dieses Projekt war einmal das Reformationsjahr und in diesem Zusammenhang ganz speziell die Übersetzung der Bibel in die deutsche Sprache durch Martin Luther. Das sollte auch unser Aufhänger werden, Menschen zu animieren wieder einmal in die Bibel zu schauen, in der Bibel zu lesen. Auf einer von uns vorbereiteten Vorlage konnten die Leser dann ihre Lieblingsstelle gestalten. Wer Lust hatte konnte auch dazu schreiben warum ihn diese Stelle so berührt, wichtig ist usw. Die Eingaben wurden dann in
einem Buch zusammengefasst.

Um für unser Projekt Werbung zu machen, wurden Artikel in den Kirchenanzeigern und Gemeindebriefen veröffentlicht. Eine weitere Information waren Infoflyer. Damit die Leute die Möglichkeit hatten ihre Bibelstelen abzugeben, wurden z. B. Sammelboxen aufgestelt. Es gab auch eine eigene Email-Adresse.

Die evang. Kirchengemeinde hatte im Rahmen ihres Sommerfestes im Juli einen eigenen Stand aufgemacht. Hier konnten die Kirchenteilnehmer und Besucher sich gleich Anregungen holen und vor Ort ihre Bibelstelle aufschreiben oder auch abgeben. Des Weiteren waren alle Informationen über das Projekt auf der Homepage verfügbar.

Darüber hinaus wurden auch gezielt Kommunions-, Firm-, Präparanden, Konfirmations-, Mutter-Kind-Gruppern usw. angesprochen. Ende Juli war , Einsendeschluss“. Dann ging es darum, die eingegangen Bibelstellen zu sortieren und das Layout zu erstellen bevor es in den Druck ging.

Am 31. Okt. wurde im Rahmen des Reformationstages ein Familiengottesdienst in der evang. Kirche in Dorfen gefeiert. In diesem Rahmen wurde das nun fertige Buch vorgestellt und nach dem Gottesdienst an einem Stand zum Verkauf angeboten.

© Thorsten Berner, Taufkirchen Dorfen