Reformationsjubiläum in Bayern
Geistliche Abendmusik
Mönchsroth 04. November 2017

Die Abendmusik mit Lutherliedern wurde als musikalischer Abendgottesdienst in Anlehnung an Luthers Deutsche Messe durchgeführt und bot den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern auch von auswärts ein eindrückliches Erleben der Kraft reformatorischer Musik. Die Musikerinnen und Musiker der Würzburger Hofkapelle boten zusammen  mit der Kantorei der Deutschhauskirche Würzburg unter Leitung von Christian Reif ein einmaliges musikalisches Klangerlebnis mit dem Einsatz zeitgenössischer Instrumente. Der emeritierte Heidelberger Professor für Praktische Theologe Christian Möller ging in seiner Predigt auf die Bedeutung des Singens für Martin Luther und seine Mitstreiter ein und zeigte anhand des Briefes von Martin Luther an Ludwig Senfl in München vom 1. Oktober 1530 die seelsorgliche Kraft der Musik auf. Die Reformation sei eine Singbewegung gewesen und habe die Gemeinde ertüchtigt und mündig gemacht, selbstbewusst auf das Evangelium zu antworten.

Der Gottesdienst war ein eindrücklicher Abschluss der Reformationswoche in der Mönchsrother Kirchengemeinde mit guten Impulsen für die Besucherinnen und Besucher und für die in der örtlichen Kirchenmusik Engagierten.

Pfr. Reese

(Zur Bildergalerie bitte auf das Bild klicken)