Reformationsjubiläum in Bayern
Lutherkantaten von Georg Philipp Telemann

Chorkonzert zum Lutherjubiläum

Altötting, 20.10.2017. Die wunderbare Musik und auch die eindrucksvollen Texte, v.a. in den Rezitationen, beeindruckten die Zuhörer. Pfr. Thoma unterstrich durch verschiedene Texte zwischen den Kantaten die immense Bedeutung der Musik für Martin Luther und auch für die gesamte Zeit des ausgehenden Mittelalters. So wurde die klingende, beeindruckende Musik durch erklärende Worte ergänzt und der Hörgenuss erheblich erhöht. Besonders die Kantate: Wertes Zion, sei getrost beeindruckte am Schluss durch den mächtigen Chorsatz, der, immer wieder unterbrochen durch Solostellen, schließlich in ein fulminantes Halleluja mündet. Die begeisterten Zuhörer belohnten die Akteure mit stehenden Ovationen.

Inga Schübel, Kantorei Mitglied und Projektleitung