Reformationsjubiläum in Bayern
Chöretag Kempten

Kempten, 30.09.2017. Sänger und Chöre verschiedener evangelischer Gemeinden trafen sich jetzt im Rahmen des Refomationsjubiläum zu einem „Tag der Vokal- und Posaunenchöre des Dekanates“ in Kempten. Der Auftakt fand bei strahlendem Herbstwetter auf dem St. Mang-Platz mit den Bläsern statt. Das Standkonzert kommentierten Dekan Jörg Dittmar und Kirchenmusikdirektor Frank Müller als „doppelter Luther“ (Theologe und Musiker). Die Musikanten gaben aber auch an der Freitreppe und an der katholischen Basilika St. Lorenz eine Kostprobe – getreu Luthers Ansinnen: „Nichts ist auf Erden kräftiger als die Musik“. Am späten Nachmittag folgte dann noch ein Konzert in der St. Mang-Kirche. Das Programm spiegelte dabei 500 Jahre protestantischer Kirchenmusik wieder. Die Organisation und Leitung des Chöretages lag bei Dekanatskantorin Katharina Pohl (Oberstdorf), Kirchenmusikdirektor Traugott Mayr (Kaufbeuren) und mit Kirchenmusikdirektor Frank Müller (Kempten). Unser Bild entstand in der Kirche.

Text und Foto: Monika Rohlmann

Kommende Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen