Reformationsjubiläum in Bayern
Auf Luthers Spuren in Augsburg
München 13. Mai 2017

Ökumenische Gemeindefahrt der Evang.-Luth. Offenbarungskirche und der Katholischen Kirchengemeinde St. Michael München-Berg am Laim

Am Samstag, den 13. Mai 2017 begaben wir uns gemeinsam mit unserer katholischen Nachbargemeinde St. Michael München-Berg am Laim auf die Spuren der Reformation in Augsburg.

Nach der Ankunft besichtigten wir in zwei Gruppen die Evang.-Luth. St. Annakirche, besuchten die Lutherstiege und die Bibelausstellung, die zu dieser Zeit in Augsburg an unterschiedlichen Orten zu sehen war. Für uns als ökumenische Gruppe war St. Anna auch als Ort der Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre von Bedeutung. Viele Teilnehmende besuchten auch die Orgelmusik zur Marktzeit in St. Anna.

Im Anschluss traf sich die Gruppe im Ratskeller. Bei einem gemeinsamen Mittagessen tauschten sich evangelische und katholische Gemeindeglieder aus. Nach dem Essen besichtigten wir die Fuggerei und beschäftigten uns mit dem Zusammenhang von spätmittelalterlichem Stiftungswesen und der Reformation.

Danach feierten wir eine gemeinsame Andacht in der Evang.-Luth. Barfüßerkirche und erlebten dort ein fröhliches, ökumenisches Kaffeetrinken. Den Abschluss bildete ein meditativer Rundgang durch die Katholische Moritzkirche.

Unsere Gemeindefahrt war für alle Teilnehmenden ein positives Erlebnis und stärkte nachhaltig die Ökumene in Berg am Laim.

Wir bedanken uns vielmals für die Unterstützung unserer Gemeindefahrt.

Pfr. Felix Breitling

(Zum Start der Bildergalerie bitte auf das Bild klicken)