Reformationsjubiläum in Bayern
Alles in Luther

Alle Ehrenamtlichen waren am 5. Februar 2017 als Dank für ihre Dienste zum Wohle der Kirchengemeinde zu einem geselligen Abend eingeladen. Nach einer Begrüßung durch den Pfarrer und die Pfarrerin wurde mit einem Gläschen Sekt und dem Kabarett ,,Alles in Luther“ der unterhaltende Teil des Abends eröffnet.

Kurzzusammenfassung: Für die kabarettistische Lutherforschung eröffnet dieses Programm verlockende Perspektiven. Topaktuell werden die Tagebücher der Katharina von Bora präsentiert, der Zölibat verteidigt und das Geschäft mit dem Ablasse ökonomisch aktualisiert. Als Manager von „Reformation power“ verlieren die Röhlins dabei den religiösen Markt nie aus dem Blick. Ihre Vorschläge zur Kirchenfusion und die Vermarktung Luthers bringen die Kirche endlich auf Wachstumskurs und steigern die Theologieeffizienz. Neue Lutherlieder sowie ein Luther-Rap setzen musikalische Akzente.

Wie schon von Luther angemahnt, wurde dann für das leibliche Wohl mit einem Buffet gesorgt. Der Abend bot noch viele Möglichkeiten, sich über Luther oder andere Themen auszutauschen, und war ein großer Erfolg.

Passend zurn Reformationsjubiläum wurde Luther in den Mittelpunkt des Abends gestellt und begleitete die ehrenamtlichen Mitarbeiter durch das Jahr.

Immanuel-Nazareth Kirchengemeinde München