Reformationsjubiläum in Bayern
ABENTEUER LEBEN

Unterrodach, 07.11.2017. Die Bibel als Schatz und Quelle des Glaubens wiederentdeckt hat Martin Luther. Im Jubiläumsjahr der Reformation haben wir dieses Anliegen aufgenommen und die Bibel ins Gespräch gebracht. Vom 7.-12. November 2017 predigte Volksmissionar Matthias Rapsch in der örtlichen Disko zu Grundfragen des Lebens. „ABENTEUER LEBEN“ war die Woche überschrieben, zu der abendlich bis zu 160 Besucher kamen. Musik und Interviews gehörten dazu sowie die Einladung, sich segnen zu lassen, im Bistro zu verweilen und beim Büchertisch vorbei zu schauen.

Für uns als Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde war diese Art von Bibelwoche Neuland und ein Wagnis. In Kooperation mit dem örtlichen CVJM und dem örtlichen christlichen Buchladen „Senfkorn e.V.“, sowie unterstützt von Schwestern der Communität Christusbruderschaft Selbitz haben wir es gewagt und „gewonnen“. Die Bibel, Gott und der persönliche Glaube wurden Gesprächsthema und werden es – zumindest für eine kleinere Gruppe – auch bleiben:

Ein weiterführender Bibelkreis findet – zunächst bis Weihnachten – statt. Dazu haben sich am ersten Abend 14 Leute eingefunden – evangelisch, katholisch und konfessionslos. Jede Woche sind fünf Texte zuhause zu lesen. Einmal die Woche treffen wir uns für eine Stunde, singen, beten und tauschen uns aus. (Grundlage dazu: Zusagen Gottes, Verheißungen der Bibel, die Mut machen, 35 Bibellese-Einheiten, Hg: Bibellesebund)

Pfr. Andreas Krauter

Zum Öffnen der Bildergalerie bitte auf das Bild klicken