Reformationsjubiläum in Bayern
Hohes Friedensfest
Augsburg 08. August 2017
Rathausplatz 1
86150 Augsburg
Auf Karte anzeigen >

Seit 1650 erinnert das „Augsburger Hohe Friedensfest“ am 08. August an die Folgen der Reformation und das gleichberechtigte Miteinander der Protestanten und Katholiken. Die Thematik hat an Aktualität nichts verloren. Heute liegen für Augsburg die Herausforderungen in der Auseinandersetzung mit einer vielfältigen Gesellschaft und ihren religiösen und kulturellen Prozessen und Dynamiken. Sie stehen im Zentrum des mehrwöchigen Kulturprogramms zum Hohen Friedensfest, das sich 2017 an das Reformationsjubiläum anlehnt und mit dem Thema „Bekennen“ auseinandersetzt. Dazu werden zahlreiche Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur angeboten.

Ökumenischer Festgottesdienst, St.Anna-Kirche, 10 Uhr
Ökumenischer Familiengottesdienst, St.Ulrich-Kirche, 10 Uhr
Bekanntgabe des Preisträgers des Augsburger Friedenspreises, Rathaus (Goldener Saal), 11.30 Uhr
Festkonzert zum Hohen Friedensfest, St.Anna-Kirche, 19 Uhr
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie No. 5 – Reformationssymphonie, Philharmonie Junger Christen

Bild © Michael Beierl